Raumplanungsbericht

Im Dorfzentrum von Horriwil liegt eine grössere zusammenhängende Freifläche, auf welcher mehrere Gestaltungspläne die Bebauungsmöglichkeiten regeln. Die Pläne stammen aus unterschiedlichen Zeitepochen und sind nicht aufeinander abgestimmt, so dass an dieser für das Ortsbild wichtigen Lage heute nur eine unbefriedigende und nicht ins Dorfzentrum passende Bebauung entstehen könnte.

Der Gemeinderat hatte deshalb beschlossen, die Grundstücke GB Nrn.1020, 1032, 1034 und 1196 mit einer Planungszone zu belegen, so dass die Grundlagen für eine überzeugende und koordinierte Bebauung geschaffen werden können.

In der Zwischenzeit wurden über die gesamte Freifläche Ortsbauliche Leitlinien erarbeitet, die aufzeigen, wie an diesem zentralen Ort eine typologisch in die Umgebungsstrukturen eingepasste Bebauung entstehen kann.

Auf der Grundlage dieser Leitlinien wurde nun für den nördlichen Teil des Areals der angefügte Gestaltungs- und Erschliessungsplan erarbeitet.

Raumplanungsbericht vom 04.06.2016

1 2